Rendsburg, 12.01.2020, von Torsten Westphal

Auto kracht in ein Wohnhaus.

In der Nacht des 12.01.2020 wurde um 03:17 Uhr der THW-Ortsverband Rendsburg durch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rendsburg alarmiert.

Zerstörte Hauswand.

Zerstörte Hauswand.

Aufgabe des Zugtrupps mit dem Mannschaftstransportwagen Technischer Zug der Bergungsgruppe mit dem Gerätekraftwagen inkl. Wechselbrückenanhänger mit dem verlasteten Einsatzgerüstsystem (EGS) sowie der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung war das Ausleuchten der Einsatzstelle mit dem Mannschaftslastwagen IV inkl. Lichtmastanhänger, das Abstützen eines Gebäudeteils mit dem Einsatzgerüstsystem (EGS) sowie das Loch in der Hauswand notdürftig zu schließen.

Zuvor war ein Kastenwagen, dessen 26 Jahre alter Fahrer, der nach polizeilichen Ermittlungen alkoholisiert war, in einer langgezogenen Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, durch den Gartenzaun und in die Hauswand gefahren. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr Rendsburg geborgen. Ein Sachverständiger wurde von der Kieler Staatsanwaltschaft beauftragt, das Gebäude auf seine Standfestigkeit hin zu überprüfen.

Zum Glück waren zum Zeitpunkt des Unfalls keine Personen in dem Wohnhaus.
Der Einsatz war in den Vormittagsstunden beendet.

Wir bedanken uns für die sehr gute Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rendsburg, dem Rettungsdienst, der Polizei Rendsburg und danken unserern THW-Einsatzkräften.


  • Zerstörte Hauswand.

  • Zerstörte Hauswand.

  • Blick aus dem Wohnhaus auf die Straße.

  • Blick aus dem Wohnhaus auf die Straße.

  • Kollision (Foto: Feuerwehr Rendsburg)

  • Kollision (Foto: Feuerwehr Rendsburg)

  • Das Fahrzeug wird mittels Seilwinde von der Feuerwehr geborgen (Foto: Feuerwehr Rendsburg)

  • Das Fahrzeug wird mittels Seilwinde von der Feuerwehr geborgen (Foto: Feuerwehr Rendsburg)

  • Das demolierte Fahrzeug.

  • Das demolierte Fahrzeug.

  • Einsturzgefährdete Hausecke.

  • Einsturzgefährdete Hausecke.

  • Gerätekraftwagen mit Einsatzgerüstanhänger.

  • Gerätekraftwagen mit Einsatzgerüstanhänger.

  • Zuschneiden der Konstruktionshölzer.

  • Zuschneiden der Konstruktionshölzer.

  • Abstützung mittels Einsatzgerüstsystem (EGS).

  • Abstützung mittels Einsatzgerüstsystem (EGS).

  • Notdürftig geschlossenes Loch in der Hauswand.

  • Notdürftig geschlossenes Loch in der Hauswand.

  • Abstützung mittels Einsatzgerüstsystem (EGS).

  • Abstützung mittels Einsatzgerüstsystem (EGS).

  • Blick auf die Einsatzstelle mit Anhänger Lichtmast.

  • Blick auf die Einsatzstelle mit Anhänger Lichtmast.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: