Der Anhänger Stromerzeugungsaggregat (Anh. SEA)

Das Stromerzeugungsaggregat
Das Stromerzeugungsaggregat

versorgt die elektrischen Einsatzgeräte der Fachgruppe Elektroversorgung und darüber hinaus die der anderen Einheiten mit elektrischer Energie.

Im Zusammenwirken mit anderen Fachgruppen können temporäre Stromversorgungs-Systeme für Einsatzräume eingerichtet und betrieben werden.

AnhängerdatenZusatzausstattung
Kennzeichen:  THW 85483  2 x 25 m CEE 125 A Verlängerungsleitung
Fabrikat:  Polyma  2 x 25 m CEE 63 A Verlängerungsleitung
Baujahr:  1975  50 m CEE 32 A Verlängerungsleitung
Motorleistung:  120 PS  

  2 x Abzweigverteiler CEE   63 A (1 x CEE 32 A,

  2 x CEE 16 A, 3 x Schuko)

Stromleistung:  85 kVA  1 x Abzweigverteiler CEE 125 A (2 x CEE 63 A)
zGM:  9 t

  diverse Leitungsroller (CEE 32 A, 

  CEE 16 A, Schuko)

  diverse Verbindungsleitungen

  Hella Arbeitsscheinwerfer als
  Umfeldbeleuchtung

 

 

nach oben

Taktisches Zeichen des SEA's.
Grafische Darstellung.
Wissens-Tipp

Stromaggregate

Stromaggregate funktionieren wie elektrische Generatoren:
Beide wandeln mechanische in elektrische Leistung um. Ein Verbrennungsmotor treibt die mechanische Welle an, die eine Spule in einem Magnetfeld bewegt. Dabei entsteht elektrische Ladung. Die Lorentzkraft bewirkt die Umwandlung der mechanischen in elektrische Energie, indem sie auf die elektrische Ladungen in dem Magnetfeld wirkt. Dadurch findet eine Ladungsverschiebung statt, wobei elektrische Spannung erzeugt wird. Erst dann kann der Strom fließen.