Die Fachgruppe Beleuchtung (FGr Bel)

besitzt eine breite Palette von Beleuchtungsmitteln. Damit lassen sich großräumige Einsatz- und Arbeitsstellen mittels gerichtetem oder blendfreiem Licht ausleuchten.

Viele Feuerwehren greifen bei nächtlichen Brand- und Rettungseinsätzen gerne auf dieses Instrument zurück. Auch Zoll- und Polizeibehörden lassen sich damit bei größeren Kontrollstellen die Nacht zum Tag machen.

Die Geräteausstattung umfasst ein großes Spektrum an Beleuchtungsausstattung zur Ausleuchtung von horizontalen und vertikalen Objekten mit aufgabengerechten Leuchten, zum Beispiel Halogen-, Halogenmetalldampf-, Arbeitsstellen- und Handleuchten. Über Energieverteiler- und Kabelsätze können großräumig Beleuchtungssysteme, auch unter Einbindung verschiedener Stromerzeuger-Aggregate (SEA), eingerichtet werden.

Die Fachgruppe Beleuchtung verfügt über einen geländegängigen LKW mit Ladebordwand, MLW IV, indem die Geräteausstattung verlastet ist und die Einsatzkräfte befördert werden. Als zentrales Element steht der Lichtmastanhänger, LiMa, zur Verfügung.

Im November 2014 konnte das Ausstattungsangebot deutlich aufgestockt werden. Die Fachgruppe Beleuchtung erhielt den neuen LED-Großflächenbeleuchtungsatz. Dieser besteht aus drei Hochleistungs-LED-Beleuchtungskörpern. Die Geräte sind so flexibel, dass nach unten oder in jede Stufenlos seitliche Richtung hin ausgeleucht werden kann. Auch können die Geräte indirekte Beleuchtung erzeugen, sowie mit dem beigefügten Kettensatz auch an eine Decke aufgehängt werden.

Die LED's bringen starkes Licht.
Die LED's bringen starkes Licht.
Die LED's bringen starkes Licht.
Die LED's bringen starkes Licht.

Neben dem Gruppen- und Truppführer gibt es Fachhelfer/innen mit Zusatzqualifikationen:

  • Kraftfahrer/in C, CE
  • Sprechfunker/in
  • Maschinist/in Stromerzeuger (SEA)
  • Bediener/in Motorsäge
Eine ca. 700 m lange Strecke wird beleuchtet.
Eine ca. 700 m lange Strecke wird beleuchtet.
Flutlichtleutensatz aus 1.000 W Halogen in Kombination mit 1.000 Entladungslampe. (Elbehochwasser 2013)
Flutlichtleutensatz aus 1.000 W Halogen in Kombination mit 1.000 Entladungslampe. (Elbehochwasser 2013)
In der Nacht wird die Lichtausbeute durch die besondere Lichtmischung zwischen Halogen und Entladungslampe deutlich. (Elbehochwasser 2013)
In der Nacht wird die Lichtausbeute durch die besondere Lichtmischung zwischen Halogen und Entladungslampe deutlich. (Elbehochwasser 2013)
In der Nacht wird die Lichtausbeute durch die besondere Lichtmischung zwischen Halogen und Entladungslampe deutlich. (Elbehochwasser 2013)
In der Nacht wird die Lichtausbeute durch die besondere Lichtmischung zwischen Halogen und Entladungslampe deutlich. (Elbehochwasser 2013)
Beleuchtungsstrecke mit Entladungslampe während des Elbehochwassers 2013 bei Stendal.
Beleuchtungsstrecke mit Entladungslampe während des Elbehochwassers 2013 bei Stendal.
Das Ensenble der unterschiedlichen Beleuchtungsmittel zeigt die Mannigfaltigkeit der Fachgruppe Beleuchtung. (Elbehochwasser 2013)
Das Ensenble der unterschiedlichen Beleuchtungsmittel zeigt die Mannigfaltigkeit der Fachgruppe Beleuchtung. (Elbehochwasser 2013)


Ausleuchtung einer Autobahnzufahrt.
Ausleuchtung einer Autobahnzufahrt.
Vorbereitung einer blendfreien Strecke.
Vorbereitung einer blendfreien Strecke.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

nach oben

Taktisches Zeichen der FGr Beleuchtung.
Taktisches Zeichen der FGr Beleuchtung.
Details zum POWERMOON®
Details zum POWERMOON®