THW-Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein (LV-HHMVSH oder LV-Küste)

Die Führungsstruktur auf Landesebene der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk wird Landesverband (LV) genannt. 

Der LV-HHMVSH oder auch LV-Küste genannt, gliedert sich in sechs Regionalbereiche (RB). Im LV engagieren sich freiwillig über 6.000 Helferinnen und Helfer in 57 Ortsverbänden und einem Stützpunkt.

 

 

Die sechs Regionalbereiche:

  • RB-Hamburg
  • RB-Schwerin
  • RB-Stralsund
  • RB-Schleswig
  • RB-Neumünster
  • RB-Lübeck

 

Über die Bundesrepublik Deutschland verteilt gibt es acht Landesverbände. 

 

An der Spitze eines jeden THW-Landesverbandes steht der Landesbeauftragte (LB). Ihm unterstellt sind jeweils drei Referate. Es handelt sich dabei um das Referat Einsatz (E), das Referat Ehrenamt und Ausbildung (EA), sowie Einsatzunterstützung (U).
Direkt dem Landesbeauftragten unterstellt ist der Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation. 

Als Repräsentanz des Landesbeauftragten in der Fläche und damit in der Nähe der zu betreuenden Ortsverbände dienen mehrere Regionalstellen. 

In den THW-Landesverbänden arbeiten hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des THW. Pro THW-Landesbeauftragten-Dienststelle (LB-Dst) sind 20, pro Regionalstelle 11 Stellen vorgesehen. 

Zu den Aufgaben der LB-Dienststelle gehört die Kontaktpflege zu Partnern, Behörden, Verbänden und Organisationen auf Landesebene. 

In der LB-Dienststelle werden auch die Budgets für Fahrzeugbeschaffung, Bekleidung, Liegenschaften und Jugendarbeit verwaltet. 

Bei größeren Einsätzen wird in der LB-Dienststelle ein Leitungs- und Koordinierungsstab (LuK) gebildet. 

Umgebungskarte

To top

Kontakt

Bundesanstalt
Technisches Hilfswerk
Der Landesbeauftragte für
Hamburg,
Mecklenburg-Vorpommern,
Schleswig-Holstein
Saarbrückenstraße 145
24114 Kiel
Tel.: 0431 579 33-0
Fax: 0431 579 33-15
E-Mai: Poststelle
URL: www.thw-hhmvsh.de