THW-Bundesschule Hoya

Taktisches Zeichen der THW-Bundesschule Hoya.
Taktisches Zeichen der THW-Bundesschule Hoya.

Die THW-Bundesschule Hoya bildet jährlich ca. 6.000 Helfer/innen in ca. 200 verschiedenen Lehrgangsarten und Seminaren für die Bergungs- und Fachgruppen des THW aus. 

Das Spektrum reicht von der Schweißausbildung und intensiver Vorbereitung auf die Auslandseinsätze (an assoziierten Bildungseinrichtungen) bis zur Ausbildung der THW-Jugend. Von der THW-Bundesschule in Hoya aus werden die Schulungen und Lehrgänge der Helfer organisiert und verwaltet. Dazu zählt beispielsweise auch die Erstattung der Reisekosten.

Die THW-Bundesschule in Hoya besteht aus einer Liegenschaft in Hoya sowie einem Wasserübungsplatz in Dörverden mit insgesamt ca. 32 ha Gelände und über 18.300 m2 Gebäudenutzfläche. 

  • 8 Lehrsäle in Hoya, davon 2 IT-Lehrsäle 
  • 3 Lehrsäle in Dörverden 
  • Lehrgangskapazität ca. 6.000 Lehrgangsteilnehmer/innen pro Jahr 
  • Gästehaus mit 28 Einzelzimmer, 51 Doppelzimmer und 130 Betten

 

Während des Aufenthaltes wohnen unsere Gäste in einem modernen Gästehaus mit 28 Einzel- und 51 Doppelzimmern. Die Zimmer sind mit einem Badezimmer ausgestattet.

Die eigene Küche sorgt mit ernährungsphysiologisch ausgewogenem Angebot für das leibliche Wohl. Die hohe Flexibilität des Teams sichert auch Sonderwünsche aus gesundheitlichen oder religiösen Gründen.

Um den Lehrgangsteilnehmer/innen auch in den freien Abendstunden interessante und abwechslungsreiche Unterhaltung bieten zu können, hat die THW-Bundesschule in Hoya ein breites Angebot zur Freizeitgestaltung geschaffen. Beginnend mit der Gaststätte "Treffpunkt" einem Internetcafé, über einen Tennisplatz bis hin zur Grillhütte für gesellige Abende.

 

Kernpunkte dieses Ausbildungsauftrages sind:

  • Führungsausbildung der technischen Züge und der Fachgruppen 
  • Technische Ausbildung an Großgeräten 
  • Wasserdienstausbildung Wasser- und Abwassertechnik 
  • Ortungsausbildung/Rettungshundeausbildung 
  • Infrastrukturausbildung (Elektrik, Gas, Wasser, Abwasser) 
  • Brückenbau 
  • Ölschadenausbildung 
  • Gefahrgutausbildung 
  • Aus- und Fortbildung der OV-Stäbe 
  • Schulung der SEEBA 
  • Vorbereitung auf Auslandseinsätze 
  • e-Learning 
  • Erprobungen und Entwicklungen 

 

Symposien und Tagungen zu aktuellen Themen der Gefahrenabwehr geben an der THW-Bundesschule Hoya den Rahmen zur Aufarbeitung und den Erfahrungsaustausch für anerkannte nationale und internationale Experten.

Parallel zur Lehre nimmt der Auftrag als Erprobungsstelle des THW eine bedeutende Stellung ein. Hierfür stehen den hochqualifizierten Fachkräften aus dem Lehrkörper und dem technischen Bereich umfangreiche Möglichkeiten zur Verfügung.

Der Schwerpunkt der Lehrgänge in Hoya sind unter anderem alle Ausbildungen um das Thema Wasser. Hierzu wurde 2007 eine neue Außenstelle Wasserübungplatz (WüPl) gebaut. 

Umgebungskarte

nach oben

Kontakt

Bundesanstalt
Technisches Hilfswerk
Bundesschule Hoya
Hasseler Steinweg 7
27318 Hoya
Tel.: 04251 829-0
Fax: 04251 829-139 
E-Mail: Poststelle
URL: www.thw-bundesschule.de

Einfahrt zum Schulgelände.
Einfahrt zum Schulgelände.
Der neue Stein der THW-Bundesschule Hoya.
Der neue Stein der THW-Bundesschule Hoya.