Ellund, 16.03.2020

Grenzkontrollen für die Bundespolizei im Rahmen des Corona-Virus.

Wir unterstützen die Bundespolizei mit Beleuchtungsmaterial.

Der Lichtmastanhänger wird zum Abstransport an die Einsatzstelle vorbereitet.

Der Lichtmastanhänger wird zum Abstransport an die Einsatzstelle vorbereitet.

Im Rahmen der Grenzkontrollen an der Deutsch/dänischen Grenze im Rahmen des Corona-Viruses ,wurde die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) in der Nacht vom 16.03.2020 von der Bundespolizei zur Ausleuchtung angefordert.

Die Einsatzkräfte begaben sich auf den Weg zur Kontrollstelle am Grenzübergang Ellung bei Flensburg wo neben den Rendsburger THW-Einheiten weitere THW-Einheiten im Einsatz waren.

Keiner weiß, wie lange dieser Einsatz andauern wird. Die Betankung und Wartung der Stromerzeuger wird von der Fachgruppe Logistik Materialerhaltung vom THW-Ortsverband Sörup sichergestellt. Zur Wartung wird unser Schirrmeister, Benjamin Gundlach, die Söruper Kameraden untertützen.


  • Der Lichtmastanhänger wird zum Abstransport an die Einsatzstelle vorbereitet.

  • Der Lichtmastanhänger wird zum Abstransport an die Einsatzstelle vorbereitet.

  • Weitere Beleuchtungsausstattung wird mit Kleinfahrzeugen und Anhänger an die Einsatzstelle transportiert.

  • Weitere Beleuchtungsausstattung wird mit Kleinfahrzeugen und Anhänger an die Einsatzstelle transportiert.

  • Betankung des Rendsburger Lichtmastes durch die Fachgruppe Logistik Sörup (Mit freundlicher Genehmigung vom THW-Ortsverband Sörup)

  • Betankung des Rendsburger Lichtmastes durch die Fachgruppe Logistik Sörup (Mit freundlicher Genehmigung vom THW-Ortsverband Sörup)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: