Rendsburg, 04.03.2017, von Torsten Westphal

Frühlingsbrunch 2017

THW-Ehrenzeichen Silber und eine neue Fahrzeughalle.

Joachim Brandt und Stefan Schulze bei der Moderation und Jahresrückblick.

Joachim Brandt und Stefan Schulze bei der Moderation und Jahresrückblick.

Die ersten Krokusse und Narzissen sind in der Natur zu entdecken und somit ist es wieder Zeit für unseren traditionellen Frühlingsbrunch in unserer Unterkunft. Zahlreiche Gäste, Freunde und Kameraden von Feuerwehr, DRK, Polizei, Zoll, DLRG, LKN, BImA, und Politik sind erneut unserer Einladung gefolgt.

Moderiert wurde der Frühlingsbrunch von unserem Ausbildungsbeauftragten, Joachim Brandt. Nach seinen einleitenden Worten und Begrüßung bat er den Ortsbeauftragten, Torsten Westphal ans Rednerpult um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen sowie einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2017 zu geben. So wurden viele Übungen, Ausbildungsveranstaltungen am Standort sowie an den THW-Bundesschulen absolviert. So konnte das ehrenamtliche Engagement gegenüber dem Vorjahr sogar auf insgesamt 19.500 Dienststunden gesteigert werden. Aber auch über die Grenzen des Ortsverbandes hinaus, wird sich engagiert. So nehmen wir an den Facharbeitsgemeinschaften Elektro und Beleuchtung, PSNV, Lehrtätigkeiten an der THW-Bundesschule Hoya teil. Torsten Westphal dankte dem Grundausbilder, René Arens für sein Engagement neuen Helfer_innen für das THW auszubilden. Weiterhin dankte Torsten Westphal Herrn Grams von der BImA (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben) für das immer offene Ohr und kreative Umsetzungen von Wünschen in der Unterkunft.
Für 2017 stehen viele Themen an wie z. B. die Prüfung der THW-Ausstattung in Hauptamtliche Hände, der G20-Gipfel in Hamburg, das Länderjugendlager in Wulkenzin, das 125. Jubiläum des Kreisfeuerwehrverbandes Rendsburg-Eckernförde sowie die engere Zusammenarbeit und gemeinsame Ausbildung mit der Feuerwehr Rendsburg, Löschzug-Gefahrgut und dem Deutschen Roten Kreuz.
Torsten Westphal bedankte sich bei allen Unterstützern und Förderern des THW's, bei den Arbeitgebern, den Familen der THW-Kameraden sowie bei den THW-Kameraden selbst für ihr ehrenamtliches Engagement.

Auch die Gäste hatten das Wort. So überbrachte der Bundestagsabgeordnete, Sönke Rix die besten Grüße des Deutschen Bundestages, die Stadtpräsidenten Frau Wiemer Hinz von der Stadt Rendsburg, Carsten Maaß vom Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, Lars Wichman von den Feuerwehren, Guido Pohlmann vom Kreisverbindungskommendo der Bundeswehr sowie Tjark Möncke vom Zoll.

Den Jahresbericht 2016 stellte der Zugführer, Stefan Schulze, in bildlicher Form vor. So wurde über Einsätze mit dem Zoll berichtet, wo die Fachgruppe Beleuchtung Kontrollen ausleuchtete. Auch nach Tötungsdelikten wurden die Beleuchtung von der Landespolizei angefordert, sowie für die Unterstützung bei Bränden der Feuerwehr Rendsburg. Aber auch das Bundesjugendlager in Neumünster wurde mit unterstützt.

Um all dies zu bewerkstelligen wurden im vergangenen Jahr auch neue Fahrzeuge ausgeliefert. So erhielten wir vom Landesbetrieb Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz des Landes Schleswig-Holstein (LKN-SH) ein neues Ölwehrboot, welches das ausgesonderte 30 Jahre alte Boot ersetzt. Karl-August Lorenzen und Tobias Zisenis vom LKN liesen es sich nicht nehmen, das neue Boot persönlich zu übergeben. Felix Rahn, der das neue Boot steuern wird, war sichtlich gerührt.
Damit nicht genug. So wurde Anfang Dezember 2016 ein neuer Mannschaftstransportwagen Ortsverband (MTW-OV) ausgeliefert. Der THW-Landesbeauftragte, Dierk Hansen sowie der Ausstatter des Landesverbandes, Michael Gronau, übergaben das neue Fahrzeug an den stv. Ortsbeauftragen, Thore-Matthis Evrard.

Was nützen neue Fahrzeuge und Gerät, ohne das Engagement der einzelnen Helfer_innen. So wurden vom THW-Landesbeauftragten, Dierk Hansen, für 10 Jahre THW-Zugehörigkeit folgende Helfer mit dem THW-Zugehöhrigkeitsabzeichen ausgezeichnet: Stefan Schulze, Marco Arens und René Arens.

Für das Engagement bei der Flüchtlingsunterstützung erhielten wir die Auszeichnung des Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein, Torsten Albig. Dieses erhielten:
Joachim Brandt, Thore-Matthis Evrard, Bastian Folkers, Philipp Fröhberg, Bernd Green, Björn Hasselmann, Matthias Hasselmann, Iris Holst, Maik Kahllund, Heinz-Peter Kakarot, Martin Lück, Hans-Peter Möller, Katharina Petersen, Christin Rahn, Felix Rahn, Lukas Rehder, Tobias Schirrmacher, Stefan Schulze, Heiko Wachholz, Philipp Warnecke Torsten Westphal und Sören-Lars Wulff.

Christin Rahn, Felix Rahn und Marco Arens, erhielten als Dank für die Zubereitung des hervorragenden Imbisses ein Präsent.

Für besondere Verdienste um das Wohl und die Zusammenarbeit des THW's erhielt der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rendsburg, Gerrit Hilburger vom THW-Landesbeauftragten, Dierk Hansen, das THW-Helferzeichen in Gold mit Kranz verliehen. Sichtlich überrascht sprach Gerrit ein paar Worte zu den Gästen.

Bereits zur Tradition geworden erhielt der Helfersprecher, Marco Arens, die Fotocollage 2016 überreicht.

Eine ganz besondere Ehrung wurde dem Ortsjugendbeauftragten, Heinz-Peter Kakarot überreicht. Er erhielt vom THW-Landesbeauftragten, Dierk Hansen,  das THW-Zugehörigkeitsabzeichen für 50 Jahre. Damit nicht genug. Während der Übergabe holte Dierk Hansen eine schwarze Schatulle hervor und begann eine Laudatio zu verlesen. Sichtlich gerührt und überrascht nach vielen Anekdoten erhielt Heinz-Peter Kakarot das THW-Ehrenzeichen in Silber verliehen. Dies ist die zweithöchste Auszeichnung des THW's.

Als Torsten Westphal, Joachim Brandt bitten wollte den offizellen Teil zu schließen, trat der THW-Landesbeauftragte, Dierk Hansen, ans Rednerpult und teilte mit, dass er noch etwas mehr hatte. Dierk Hansen zückte ein symbolisches Haus der BImA (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben) hervor und teilte mit, dass die THW-Leitung "Grünes Licht" für den Neubau der ersehnten Fahrzeughalle auf dem THW-Grundstück. Diese Überraschung rief große Begeisterung und Applaus hervor.
Dierk Hansen stand jedoch weiterhin am Rednerpult und verlas ein weiteres Papier. Es wurde eine weitere Laudatio verlesen. Auch sichtlich überrascht und gerührt erhielt der Ortsbeauftragte, Torsten Westphal das THW-Ehrenzeichen in Silber verliehen.
 
Nun konnte Joachim Brandt den offiziellen Teil schließen und lud zum Essen und zu Gesprächen ein. 

SAVE THE DATE: Der Frühlingsbrunch 2018 findet am 10.03.2018 um 10:00 Uhr in der THW-Unterkunft Rendsburg statt.


  • Joachim Brandt und Stefan Schulze bei der Moderation und Jahresrückblick.

  • Joachim Brandt und Stefan Schulze bei der Moderation und Jahresrückblick.

  • Grußworte der Gäste: Sönke Rix, Guido Pohlmann, Carsten Maaß, Lars Wichmann, Karin Wiemer-Hinz, Tjark Möncke.

  • Grußworte der Gäste: Sönke Rix, Guido Pohlmann, Carsten Maaß, Lars Wichmann, Karin Wiemer-Hinz, Tjark Möncke.

  • Übergabe des neuen Bootes durch Karl-August Lorenzen vom LKN an Bootsführer Felix Rahn.

  • Übergabe des neuen Bootes durch Karl-August Lorenzen vom LKN an Bootsführer Felix Rahn.

  • Übergabe des neuem MTW-OV durch Michael Gronau von THW-Landesverband an den Ortsverband.

  • Übergabe des neuem MTW-OV durch Michael Gronau von THW-Landesverband an den Ortsverband.

  • Christin erhält ein Blumenpräsent und Harald Westphal eine Bootstour.

  • Christin erhält ein Blumenpräsent und Harald Westphal eine Bootstour.

  • Helfersprecher Marco Arens erhält die traditionelle Collage vom Vorjahr.

  • Helfersprecher Marco Arens erhält die traditionelle Collage vom Vorjahr.

  • Jubilare für 10 Jahre THW-Zugehörigkeit: Stefan Schulze, Marco Arens und René Arens.

  • Jubilare für 10 Jahre THW-Zugehörigkeit: Stefan Schulze, Marco Arens und René Arens.

  • Verleihung des THW-Helferabzeichens in Gold mit Kranz durch Dierk Hansen an den Wehrfürhrer der Feuerwehr Rendsburg, Gerrit Hilburger.

  • Verleihung des THW-Helferabzeichens in Gold mit Kranz durch Dierk Hansen an den Wehrfürhrer der Feuerwehr Rendsburg, Gerrit Hilburger.

  • Verleihung der Auszeichnung über die Unterstützung anlässlich der Flüchtlingshilfe.

  • Verleihung der Auszeichnung über die Unterstützung anlässlich der Flüchtlingshilfe.

  • Katschi wird für 50 Jahre THW-Zugehörigkeit geehrt und wird mit dem THW-Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet.

  • Katschi wird für 50 Jahre THW-Zugehörigkeit geehrt und wird mit dem THW-Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet.

  • Symbolische Übergabe der neuen Fahrzeughalle.

  • Symbolische Übergabe der neuen Fahrzeughalle.

  • Torsten Westphal wird mit dem THW-Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet.

  • Torsten Westphal wird mit dem THW-Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: