Rendsburg, 18.08.2018, von Ralf Tobien

Feuerwerk

Atemschutz-Notfall-Training

Überprüfen der Atemanschlüsse.

Überprüfen der Atemanschlüsse.

Am Samstag, 18. August 2018 fand im Jugendfeuerwehrzentrum Rendsburg ein Atemschutz-Notfall-Training statt. Im Rahmen der Atemschutfortbildungen nahmen auch zwei Atemschutzgeräteträger vom THW-Ortsverband Rendsburg unter Anleitung der Kreisausbilder vom Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde teil.

Bereits seit einem Jahr wird die Atemschutzfortbildung von Ralf Tobien, der auch aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rendsburg ist, organisiert und durchgeführt. So soll u. a. ein verbessertes Kohärenzgefühl erreicht und die Zusammenarbeit intensiviert und der Initiative Feuerwerk weiterhin mit Leben erfüllt werden. Auch die sogenannten Heißausbildungen im Brandübungscontainer stehen regelmäßig auf dem Programm.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die Möglichkeit der Aus- und Fortbildung sowie für die hervorragende Zusammenarbeit.


  • Überprüfen der Atemanschlüsse.

  • Überprüfen der Atemanschlüsse.

  • Alles passt.

  • Alles passt.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: