Rendsburg, 08.09.2018

1. Katastrophenschutztag in Rendsburg

Am Samstag, 08. September 2018 fand erstmals auf Einladung des Ministeriums für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein der Katastrophenschutztag statt.

Panorama des THW-Standes.

Panorama des THW-Standes.

Zahlreiche "Blaulichtorganisationen" aus dem Land zeigten ihre Fähigkeiten in den Bereichen Brandschutz, Sanitätswesen, Technische Hilfeleistung, Verteidigung etc.

Eingerahmt und Höhepunkt des 1. Katastrophenschutztages war die Übergabe von zahlreichen durch das Land Schleswig-Holstein finanzierten Fahrzeugen, Booten, Feldküchen etc. durch den Minister, Herrn Hans-Joachim Grote. Herr Grote lies sich bei einem Rundgang über den histrorischen Paradelatz in Rendsburg, die Vielfalt der Hilfeleistungsmöglichkeiten darbieten.

Auch das Technische Hilfswerk durfte nicht fehlen. So wurden vom THW-Ortsverband Rendsburg eine Dekontaminationsschleuse aus den Bausätzen des Einsatzgerüstsystems (EGS) durch die Bergungsgruppe 1 errichtet. Weiterhin wurde der Pumpenzug Herzogtum Lauenburg mit zwei 5.000 l/min Schmutzwasserpumpen gezeigt. Besonderheit hierbei ist, dass es sich um eine Feuerwehr- und eine THW-Pumpe handelt, die im Herzogtum Lauenburg den bereits genannten Pumpenzug bilden. So wird die hervorragende Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und dem THW im Rahmen der Initiative Feuerwerk deutlich.
Für interessierte Bürger wurde von der THW-Regionalstelle Schleswig ein Informationsstand eingerichetet, wo alle Fragen rund um das Thema THW  und Katastrophenschutz beantwortet wurden. Auch der THW-Landesbeauftragte, Herr Dierk Hansen lies es sich nicht nehmen um dem Katastrophenschutztag einen Besuch abzustatten.

Wir bedanken uns für die Möglichkeit der Präsentation, für die hervorragende Verpflegung vom Deutschen Roten Kreuz sowie bei allen helfenden Händen, die diesen Tag ermöglichten.


  • Panorama des THW-Standes.

  • Panorama des THW-Standes.

  • THW-Stand mit Pumpenzug.

  • THW-Stand mit Pumpenzug.

  • Ansprache von Innenminister Grote.

  • Ansprache von Innenminister Grote.

  • Auch die THW-Minis informieren sich.

  • Auch die THW-Minis informieren sich.

  • THW-Dekonschleuse aus Einsatzgerüstsystem (EGS).

  • THW-Dekonschleuse aus Einsatzgerüstsystem (EGS).

  • Frau Schechinger steht für Fragen gerne zur Verfügung.

  • Frau Schechinger steht für Fragen gerne zur Verfügung.

  • Vielfalt der Hilfeleistung.

  • Vielfalt der Hilfeleistung.

  • Martin Lück im Gespräch dem Abteilungsleiter und dem THW-Landesbeauftragten.

  • Martin Lück im Gespräch dem Abteilungsleiter und dem THW-Landesbeauftragten.

  • Der LKN.SH ist auch vertreten.

  • Der LKN.SH ist auch vertreten.

  • Von oben.

  • Von oben.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: